Mein Behandlungsspektrum

Im Rahmen einer psychoanalytisch orientierten Psychotherapie oder Psychoanalyse behandle ich:

  • Ängste, Sozialphobien, Panikattacken
  • Depressionen
  • Trauerarbeit bei Trennung, Scheidung oder Tod
  • Stress, Überbelastung, Burn Out Vorbeugung, Burn Out Syndrom
  • Zwänge
  • Süchte (Alkohol, Drogen, Essen, Sex, Spiel…)
  • Sexualstörungen
  • Traumatische Belastungsstörungen
  • Essstörungen
  • Beziehungs- und Arbeitsstörungen
  • Bipolare affektive Störungen
  • Borderline- und Persönlichkeitsstörungen
  • Körperliche Beschwerden mit seelischen Ursachen (psychosomatische Beschwerden)
  • Krisenintervention
  • Träume, Traumarbeit
  • Selbsterfahrung
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Sinn und Sinnfindung

In meiner Praxis arbeite ich mit Jugendlichen und Erwachsenen. Die Frage, welche Form der Therapie – psychoanalytisch oientierte Psychotherapie oder Psychoanalyse – sich eignet, kann nicht allgemein beantwortet, sondern muss individuell in einem Gespräch mit dem Psychoanalytiker geklärt werden.

Fragestellungen die im Rahmen eines Coachings bearbeitet werden